Italien

Italien

In Italien herrschen unterschiedliche klimatische Bedingungen, vom Gebirgsklima der Alpen und Apenninen bis hin zum mediterranen Klima in Süditalien. Die durchschnittlichen Jahrestemperaturen schwanken zwischen 11 und 19°C. In der Poebene werden durchschnittlich 13°C, in Sizilien etwa 18°C und in der Küstenebene etwa 14°C erreicht. In den Tieflandregionen und an den Vorbergen der Apenninen, die sich vom nördlichen Teil der Toskana bis in die Nähe von Rom erstrecken, sind die Winter mild. Extrem hohe Temperaturen werden durch die kühlenden Mittelmeerwinde gemildert. Auf der Adriaseite, derselben geographischen Breite, ist es aufgrund der vorherrschenden Nordostwinde etwas kühler. An den Osthängen der Apenninen herrscht gebirgsbedingtes, raues Klima. Das Klima südlich von Rom ist mediterran und gleicht dem von Südspanien.

Florenz

Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Sonnenstunden/Tag

4

4

5

6

7

9

10

9

7

6

4

4

Tagestemperatur

8

10

14

19

23

28

31

30

26

19

13

9

Nachttemperatur

2

3

6

9

13

16

19

19

16

12

7

9

Regentage/Monat

9

7

8

8

9

6

3

4

6

9

11

9

Rom

Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Sonnenstunden/Tag

4

4

5

7

8

10

11

10

7

6

5

4

Tagestemperatur

11

13

16

19

23

28

31

31

27

21

16

12

Nachttemperatur

4

5

7

10

13

17

20

20

17

13

9

5

Regentage/Monat

8

9

8

8

7

4

2

2

5

8

10

10