Skandinavien

Skandinavien

Trotz der hohen geographischen Breite ist das Klima kühlgemässigt. Mildernd wirkt sich der maritime Einfluss der nordatlantischen Meeresströmung (eine Fortsetzung des Golfstroms) und der Westwinddrift aus dem Nordatlantik aus. Die maritimen Klimaeinflüsse wechseln mit kontinentalen Wetterlagen, die heisse Sommer und sehr kalte Winter verursachen.
In Nordschweden macht sich die höhere geographische Breite und das Gebirge als klimatische Barriere bemerkbar. Im kältesten Monat Februar liegen die durchschnittlichen Temperaturen in ganz Schweden unter 0°C; sie schwanken zwischen -1°C in Göteborg, -3°C in Stockholm und -12°C in Haparanda im Nordteil des Landes. Im Juli, dem wärmsten Monat, betragen die mittleren Temperaturen 17°C in Göteborg, 18°C in Stockholm und 15°C in Haparanda.

Kopenhagen, DK

Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Sonnenstunden/Tag

1

2

4

6

8

9

8

7

6

3

1

1

Tagestemperatur

2

2

5

10

16

20

22

21

18

12

7

4

Nachttemperatur

-2

-2

-1

3

8

11

14

14

11

7

3

1

Regentage/Monat

11

9

7

9

7

9

10

10

10

10

10

11

Wassertemperatur

2

2

3

5

9

14

16

16

14

12

8

5

Oslo, N

Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Sonnenstunden/Tag

2

3

4

6

7

8

7

7

5

3

1

1

Tagestemperatur

-2

-1

4

10

16

20

22

21

16

9

3

0

Nachttemperatur

-7

-7

-4

1

6

10

13

12

9

3

-1

-4

Regentage/Monat

8

7

5

7

7

10

11

11

10

10

12

10

Reykjawik, IS

Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Sonnenstunden/Tag

1

2

4

5

7

5

7

6

4

3

2

1

Tagestemperatur

2

3

5

5

8

13

15

14

12

8

5

4

Nachttemperatur

-3

-3

-1

1

4

7

9

8

6

3

0

-2

Regentage/Monat

14

12

12

12

10

10

10

12

13

14

14

15

Wassertemperatur

4

4

4

5

7

9

11

11

10

7

6

5