West Coast

Begonnen hat unser Trip in San Francisco, der hügeligen Stadt im Westen von Nordamerika. Bleiben Sie hier unbedingt einige Tage, denn die Stadt hat enorm viel zu bieten. Steigen Sie an einem sonnigen Tag auf die Twin Peaks und schauen Sie sich die Stadt von oben an. Schlendern Sie durch China Town und lassen Sie die Mischung und das Zusammenleben von Menschen verschiedener Kulturen auf sich wirken! Besuchen Sie das ehemalige Hochsicherheits-Gefängnis Alcatraz, die Fisherman's Wharf und die Union Square mit unzähligen Shoppinggelegenheiten. Auch kulturell bietet San Francisco viel, das Museum of Modern Art, das Ballett und die Oper. Lassen Sie sich verzaubern! Wir fuhren den kurvigen «Highway No. 1» Richtung Süden weiter und genossen die Aussicht auf die beinahe unberührten Strandabschnitte. Das charmante Städtchen Carmel mit verträumten Gärtchen und den luxuriösen Läden ist sicher ein Besuch wert. Hier scheint die Zeit stehen zu bleiben.

Los Angeles ist eine riesige Stadt und zeitlich reicht die Besichtigung meist nur für die bekanntesten Viertel wie Hollywood, Beverly Hills, Anaheim (Disneyland) oder für die Strände von Malibu und Santa Monica. Die Universal Studios im Norden der Stadt sind sehr interessant, nicht nur für Film-Fans. Das Eintrittsticket für den Vergnügungspark beinhaltet auch eine Führung hinter die Filmkulissen.

Weiter ging unsere Fahrt mit dem Mietauto nach Las Vegas, der schillernden Vergnügungsstadt in Nevada. Lassen Sie sich in einem der gigantischen Hotels verwöhnen, baden Sie am Pool oder gehen Sie einkaufen in den Outlets in und ausserhalb der Stadt. Nachts, wenn die flimmernden Reklamen und Tausende von Lichtern um ihre Kunden werben, fängt hier der Tag erst an. Tipp: gehen Sie unter der Woche nach Las Vegas, denn dann sind die Hotels viel günstiger als am Wochenende. Zum Grand Canyon Nationalpark ist es nun nicht mehr weit. Gönnen Sie sich einen Helikopter-Rundflug über die gigantische fast 2 km tiefe Schlucht. Je nach Lichteinfall ändert sich die Färbung der Gesteinsschichten innert Minuten. Dieses Spektakel ist vom South Rim aus am eindrücklichsten! Die Reise durch den «Wild-West» war abwechslungsreich und hat viel Spass gemacht, nicht zuletzt der offenen und hilfreichen Amerikaner wegen.