Kultur und Sehenswürdigkeiten

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Weit über die Grenzen Spaniens hinaus zählt Barcelona zu einer der bedeutendsten kulturellen Metropolen. Besichtigen können Sie unzählige Sehenswürdigkeiten - Bauwerke verschiedenster Stilrichtungen, eine einmalige Themenvielfalt der Museen oder gemütliche, zum Verweilen einladende Parks und Plätze. Jeder der malerischen Stadtteile Barcelonas versprüht seinen eignen, charakteristischen und liebenswürdigen Charme.

Sagrada Familia

Das berühmteste Werk von Antoni Gaudí, das von ihm initiiert wurde, allerdings nicht beendet werden konnte ist die Sagrada Familia. Derzeit wird immer noch an der wunderschönen Kirche gewerkelt. Die Sagrada Familia ist das Wahrzeichen Barcelonas, bei dem man ständig Touristen fotografieren sieht. Was sie dort fotografieren ist definitiv ein Augenschmaus: Eine Kirche, die im Grundriss einem Kreuz ähnelt und im Gaudi-Stil entworfen wurde

Casa Milá

Das Casa Milá befindet sich in Barcelona im Passeig de Grácia direkt an der Kreuzung zur Carrer de Provença, so dass es leicht zu finden ist. Gebaut wurde dieses historische Bauwerk von dem Architekten Antoni Gaudi und bis zur Fertigstellung dauerte es ganze 4 Jahre, von 1906 bis 1910. Das besondere an diesem Bauwerk ist, dass durch die individuell veränderbaren Wände Klimaanlangen gänzlich überflüssig sind.

Park Güell

An überragender Stelle wurde eine farbenprächtige Terrasse gebaut, umrandet von unzähligen Bänken die zum Sitzen und Verweilen einladen. All das mit Ausblick auf die ganze Stadt. Abgelenkt wird der reizvolle Blick auf die Stadt mit Sicherheit durch die für Gaudi typische Umgebung mit geschwungenen Linien aus der Natur vermischt mit den farbenfroh glänzenden Mosaiken. Ein Traum!

La Rambla

La Rambla ist die berühmteste Flaniermeile der katalanischen Hauptstadt – Barcelona. Millionen von Touristen finden sich immer wieder dort ein, um eine ausgiebige Shopping-Tour zu machen oder um sich ein leckeres Essen in einem der unzähligen Restaurants schmecken zu lassen. In dieser Straße ist immer eine Menge los, so dass Sie mit Sicherheit nicht die Spur von Langeweile empfinden werden. Ruhe ist dort ein absolutes Fremdwort.

La Catedral

Die Kathedrale von Barcelona „La Catedral de la Santa Creu i Santa Eulàlia“ ist ein unbedingtes Muss für jeden Barcelona-Touristen. Sie überthront mit Ihren Türmen die Altstadt und befindet sich am Place de la Seu, unmittelbar in deren Zentrum. Beeindruckend ist die lange Geschichte, auf die diese prachtvolle, im gotischen Stil erbaute Kirche zurückblicken kann. Schon in vorchristlicher Zeit befand sich an dieser Stelle ein römischer Tempel, dem nach der Christianisierung eine katholische Basilika folgte, welche jedoch im 10. Jahrhundert von den Mauren zerstört wurde. Der Baubeginn des heutigen Gotteshauses erfolgte im Mai 1298 und zog sich bis zur Mitte des 15. Jahrhunderts hin. Die wunderbare, eindrucksvolle Fassade der Kathedrale wurde sogar erst im 20. Jahrhundert erstellt.

Mercat de la Boqueria

Das Mercat de la Boqueria liegt in Barcelona direkt an der Rambla St. Josep und ist eine überdachte Markthalle in der allerlei Waren angeboten werden. Unter anderem lassen sich dort zum Beispiel Süßigkeiten, Käse, Honig, Öle, Obst, Gemüse und Fleisch finden die dort unzählig angeboten werden zu günstigen Preisen. Bei einem Besuch des Mercat de la Boqueria werden Sie erstaunt sein, wie viele Gerüche sich auf einem Markt miteinander vermischen können. Die Waren werden gekonnt farbenfroh nebeneinander angeordnet, so dass man gleich einen besseren Überblick über diese bekommt.

Camp Nou

Der FC Barcelona, ist eine der Attraktionen Barcelonas, aber nicht nur bei den Einheimischen, ist der FC Barcelona eine Attraktion. Der Verein ist weltweit sehr bekannt und auch sehr beliebt. Den FC Barcelona, kurz Barca genannt, den man hauptsächlich vom Fußball kennt. Die Katalanen sind eines der besten Teams der Welt, und nicht nur das, sie besitzen auch eines der modernsten und größten Stadien der Welt, das Camp Nou.

Ozeanarium

Das Ozeanarium in Barcelona liegt in der Moll d´Espanya del Port Vell Straße und ist eines der größten und bedeutendsten Aquarien der ganzen Welt, so dass es auch schon von weitem gut erkennbar ist. Dort sind ungefähr bis zu 10.000 verschiedene Tier- und Pflanzenarten beheimatet die aus allen Meeren kommen und es werden stetig mehr. Das Ozeanarium besteht aus nachgebauten Korallenriffen, Biotopen und Tiefseeszenarien, so dass die Tiere sich ganz wie zu Hause fühlen können.

Hafenseilbahn

Barcelonas Hafenseilbahn führt vom Hügel Montjuic mit seiner Station Miramar über den Torre Jaume I, bis zum Torre Sant Sebastià, wobei sie den Port Vell genannten alten Hafen überquert. Von ihr aus hat man einen wunderschönen und weiten Blich über die ganze Stadt.