Kultur und Sehenswürdigkeiten

Die Sehenswürdigkeiten in Washington, DC in den USA sind so zahlreich, dass Besucher die Qual der Wahl haben. Eine Stadtführung in Washington, DC ist daher sehr zu empfehlen.

Das Weisse Haus

Das Weiße Haus ist Residenz und Amtssitz des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. Nach mehreren Bränden und Renovierungen hat es seine heutige Form. Meist wird auf Fotos nur der zentrale Teil des White House Complex gezeigt. Der Komplex hat 132 Räume, 35 Badezimmer, 8 Treppenhäuser, 3 Aufzüge, einen Swimmingpool, einen Tennisplatz, einen Kinosaal und eine Bowlingbahn. Nach dem Amtsantritt von Barack Obama wurde der Basketballplatz ausgestattet.

Das Kapitol

Oben auf dem Capitol Hill sitzt das Kapitol. In Ihm beheimatet ist die Legislative der USA, der Kongress der aus Senat (Senate) und Repräsentantenhaus (House of Representatives) besteht. Obwohl es nicht das geografische Zentrum des Disctricts of Columbia ist, ist das Kapitol der Ursprung von dem aus D.C. in seine Quadranten aufgeteilt ist. Übrigens ist das Kapitol mit mehreren Millionen Besuchern jährlich eine der beliebtesten Attraktionen der USA.

Lincoln Memorial

Der 16. Präsident der USA, Abraham Lincoln, ist auf der 1 Cent Münze abgebildet. Auf der Rückseite des Pennys wurde bis 2008 das Lincoln Memorial gezeigt. Das Monument am Ende der National Mall wurde zwischen 1915 und 1922 für den Präsidenten des amerikanischen Bürgerkriegs und der Befreiung der Sklaven errichtet.

Washington Monument

Genau zwischen dem Kapitol und dem Lincoln Memorial erhebt sich weithin sichtbar der große Obelisk aus weißem Marmor, Granit und Sandstein. Gebaut wurde das Monument zu Ehren des ersten Präsidenten der Vereinigten Staaten, George Washington. Es befindet sich auf der National Mall, sein Spiegelbild kann im Reflecting Pool, dem Wasserbecken vor dem Lincoln Memorial, betrachtet werden.

Jefferson Memorial

Etwas abseits, neben der National Mall sieht man die weiße Kuppel und die Säulen des Jefferson Memorials. Direkt am Ufer des Potomacs befindet sich das weiße Gebäude mit der 6,50 Meter hohen Bronzestatue des dritten Präsidenten der Vereinigten Staaten.

National Gallery of Art

Die National Gallery of Art ist ein Kunstmuseum, direkt an der National Mall gelegen. Das Museum besteht aus zwei Gebäudeteilen die durch einen Tunnel miteinander verbunden sind.  Der Eintritt ist übrigens frei.

Georgetown

Georgetown ist ein alter Stadtteil Washington DCs entlang des Potomac. Georgetown ist bekannt wegen seiner alten Architektur und der kleinen bunten Häuser. Und es ist beliebt zum shoppen und Ausgehen mit seinen Bars und Restaurants.

Vietnam Veterans Memorial

Zu Ehren der Angehörigen der US-Streitkräfte die im Vietnamkrieg gefallen sind oder vermisst werden, wurde das Vietnam Veterans Memorial als nationale Gedenkstätte errichtet. Die Memorial Wall, die Three Servicemen und das Women‘s Memorial bilden die drei Teile der Gedenkstätte. Es befindet sich an der National Mall, zwischen Lincoln Memorial und Washington Monument.